Mittwoch, 21. November 2012

Wie finde ich das passende Gründercoaching?

Ein Beitrag von Florian Münch, Existenzgründer
Liebe Start-Up-Kolleginnen und -Kollegen,

die KfW bietet bekanntermaßen für diejenigen Gründer, die den Existenzgründerzuschuss beziehen, die Möglichkeit, ein Gründercoaching zu beantragen, das zu 90% von der KfW bezahlt wird. In meinen Augen ist dies eine einmalige Option, den Schritt vom Existenzgründer zum erfolgreichen Unternehmer zu erleichtern. Dies gilt für standardmäßig profitorientierte Existenzgründer ebenso wie für Sozialunternehmer wie ich es einer mit meiner Do-Change Idee bin. Die ersten Schritte sind dabei so eminent wichtig, dass es von großer Hilfe ist, eine beratende Person an der Seite zu haben, die dafür sorgen kann, genau die Fehler zu vermeiden, in die viele andere Gründer tappen und die aus unternehmerfremder Sicht kaum zu umgehen sind.

In den letzten Jahren hat sich unter Existenzgründern der Trend herausgestellt, dass umfangreiches Wissen in allen Geschäftsbereichen nicht mehr unumgänglich ist. Es zählt viel mehr die Neuartigkeit der Idee und eine klare und einfache Kommunikation am Markt. Für die Teilbereiche, in denen spezifisches Wissen gefragt ist, werden Fachleute hinzugeholt. Diesen Weg der Existenzgründung beschreibt besonders Herr Prof. Dr. Günter Faltin in seinem Buch Kopf schlägt Kapital und hat damit als einer der ersten Unternehmer bis dato traditionelle Gründungsweisheiten auf den Kopf gestellt.

Nun, mit Erkennung dieses Trends, bietet das bereits genannte Gründercoaching der KfW eine gute Lösung, sich einen Teil des externen Fachwissens fremdfinanzieren zu lassen und sich gleichzeitig zertifizierte und qualifizierte Beratung ins Unternehmen zu holen. Allerdings stellt sich zunächst die Frage, welches externe Fachwissen im speziellen für die eigene Geschäftsidee gefragt ist. In meinem Fall von Do-Change mit Fair Trade Textilien und Bio Mode merkte ich schnell, dass Detailwissen über Organisationsformen, Prozessoptimierungen, Finanzkalkulationen und Buchhaltung fehlt, das ich mit einer klaren Ausrichtung der Idee und guten Kommunikationskompetenzen nicht ausgleichen konnte.

Da ich gern mit Personen zusammenarbeite, über die ich aus dem Bekannten-/Kollegenkreis bereits positives Feedback erhalten habe, bin ich auf Marion Rohwedder und Grantconsult gestoßen. Sie scheint neben der Förderberatung besonders stark in dem Bereich zu sein, der mir im Existenzgründungszeitraum mit am wichtigsten erscheint. Allerdings muss hierbei jede Gründerin und jeder Gründer natürlich zunächst selbst analysieren, welche Baustellen die schwerwiegendsten sind und in welchem Bereich sich eine Beratung somit am meisten anbietet. Ich habe diese Person hoffentlich gefunden und baue nun darauf, dass der Antrag bei der KfW durchgeht und Do-Change und Grantconsult folgerichtig im Anschluss eine erfolgreiche Zusammenarbeit beginnen können.

Zur Informationen über den aktuellen Stand meines Unternehmens möchte ich neben der Webseite www.do-change.com noch auf meinen Blog www.do-change.com/blog und die Seite bei facebook www.facebook.com/DoChangehinweisen.

Die anderen beteiligten Personen und ich freuen uns immer über Feedback und neue Freunde der Idee.

Herzliche Grüße
Florian Münch
(Existenzgründer - Do-Change)
--
Do-Change - Trag Verantwortung!
Köpenicker Str. 8b
10997 Berlin

www.do-change.com
www.facebook.com/DoChange